Die EVP tut sich schwer mit dem Budget 2021 der Stadt Bern - zurückhaltende Zustimmung zum deutlich defizitären Voranschlag

An ihrer gest­ri­gen Online-Parteiversammlung hat die EVP Stadt Bern die Paro­len für die städ­ti­schen Abstim­mungs­vor­la­gen vom 29. Novem­ber gefasst. Dabei gab vor allem das Bud­get der Stadt fürs Jahr 2021 zu dis­ku­tie­ren. Das Defi­zit von fast 41 Mil­lio­nen Fran­ken und die alles andere als rosi­gen Aus­sich­ten fürs lau­fende und die fol­gen­den Jahre geben den EVP-Mitgliedern zu den­ken.