Menu Home

Newsartikel

Matthias Stürmer als Gemeinderatskandidat nominiert

An der Par­tei­ver­samm­lung vom 11. Mai hat die EVP Stadt Bern Stadt­rat Mat­thias Stür­mer ein­stim­mig als Gemein­de­rats­kan­di­dat nomi­niert.

Ebenso sagen die EVP-Mitglieder klar Ja zur Viererfeld-/Mittelfeld-Vorlage.

Der EVP-Stadtrat Mat­thias Stür­mer ist Lei­ter der For­schungs­stelle Digi­tale Nach­hal­tig­keit an der Uni Bern und Geschäfts­füh­rer der Par­la­men­ta­ri­schen Gruppe Digi­tale Nach­hal­tig­keit im Bun­des­haus, die sich für Open Source, Open Data und Open Govern­ment ein­setzt. Poli­tisch setzt er sich ins­be­son­dere mit The­men rund um Finan­zen, Ener­gie, öffent­li­che Beschaf­fun­gen und Infor­ma­tik aus­ein­an­der, unter ande­rem in der stadt­rät­li­chen Kom­mis­sion für Finan­zen, Sicher­heit und Umwelt. Als Mit­glied des Gemein­de­rats würde er sich daher die Direk­tion für Finan­zen, Per­so­nal und Infor­ma­tik wün­schen. Die EVP geht in der Mitte-Liste zusam­men mit den ande­ren Mit­te­par­teien CVP, BDP und GLP in den Gemein­de­rats­wahl­kampf. Mat­thias Stür­mer ist ver­hei­ra­tet und Vater von drei Kin­dern.

Zudem haben die EVP-Mitglieder nach einer span­nen­den Dis­kus­sion mit Stadt­prä­si­dent Alex­an­der Tschäp­pät ohne Gegen­stimme die Ja-Parole zu den Viererfeld-/Mittelfeld-Vorlagen gefasst. Es ist eine ideale Mög­lich­keit, drin­gend benö­tig­ten Wohn­raum zu schaf­fen, zusätz­lich einen neuen Stadt­park zu erhal­ten und den gemein­nüt­zi­gen und öko­lo­gi­schen Woh­nungs­bau vor­an­zu­brin­gen.

Auch zu allen wei­te­ren städ­ti­schen Vor­la­gen sagen die EVP-Mitglieder mit gros­sem Mehr Ja.